1. Willkommen im Forum für alle die traumhaft wohnen wollen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Gartengestaltung, Möbel und Küchen, bauen und renovieren....
    Information ausblenden

Ab in den Urwald

Dieses Thema im Forum "Vorstellung" wurde erstellt von Sissi, 3 September 2010.

  1. Sissi

    Sissi New Member

    Registriert seit:
    3 September 2010
    Beiträge:
    3
    Hallo Foris,

    ich bin neu hier und möchte mich bei euch vorstellen. Ich bin eine echte österreichische Sissi, weiß aber derzeit nicht, wie lange das noch so bleiben wird. Als eine kleine Gruppe von Leuten haben wir einen gemeinnützigen Verein, der Urwald in Südamerika "freikauft". Derzeit suchen wir das erste Grundstück, immerhin haben wir ja schon eine brauchbare Summe an Geld für das "Hauptquartier" aus unseren eigenen Mitteln beisammen.

    Das Ganze sieht so aus: Der Großteil des Grundstückes wird Wald sein. In manchen Ländern gibt es ja gottseidank noch echten Urwald. Einen kleinen Teil des Grundstückes werden wir bewohnen, denn man kann sich sicher vorstellen, was mit einem "freigekauften" Grundstück, das "herrenlos" in der Gegend rumliegt, passiert: Es wird einfach in einer Nacht- und Nebelaktion kahlgerodet. Insoferne können wir es uns nicht leisten, einfach Wald zu kaufen und den dann nicht zu bewachen. Also ziehen wir dort hin und leben dann auch in Südamerika. In der Folge werden wir mit Spendengeldern weitere Ur- und Regenwaldflächen freikaufen.

    Ich wende mich jetzt an das Forum hier, weil wir in der Tat noch gut Hilfestellung in punkto Hausbau, erdbebensicheres Bauen und auch Permakultur brauchen. Unsere Gruppe ist nämlich zwar sehr lernfähig, aber keiner von uns hat Maurer oder Landwirt beruflich gelernt.

    Ach ja, und natürlich sind wir offen, uns mit Ärmelhochkremplern zusammen zu tun - wenn also jemand davon träumt, im Ausland Wälder zu bewachen, kleine Felder zu bestellen und Schafe zu scheren, dann einfach mal melden :)

    Alles Liebe,
    Sissi
     
  2. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 März 2008
    Beiträge:
    157
    Hallo Sissi,

    hört sich spannend an! Aber wovon wollt ihr denn leben?
     
  3. Sissi

    Sissi New Member

    Registriert seit:
    3 September 2010
    Beiträge:
    3
    Viel Arrrbeit

    Hallo Walter,

    einen kleinen Teil der Fläche werden wir bewohnen und dabei Selbstversorger - Gärten anlegen, ein paar wenige Tiere werden wir haben und den Rest, v.a. Steuern, bestreiten wir durch Reittouren/ Wildnisurlaub mit wenigen Leuten. Wir wollen den Leuten dort auch eine Alternative bieten mit einem in kleinem Umfang "sanften Tourismus", damit sie sehen, dass wenn sie ihre Naturschätze erhalten, sie auch davon leben können.

    Zugekauft wird nur wenig, etwa Getreide oder Reis, denn das wollen wir nicht anbauen, entspricht ja nicht unserer Zielsetzung.

    In punkto Energieversorgung werden wir uns an Wind- und Wasserkraft halten, das finanzieren wir alles beim Kauf, dafür gibt es saubere Energie und keine laufenden Kosten.

    In manchen Ländern, etwa Chile, gibt es Grundsteuerbegünstigungen für geschützen Wald, das sollte es auch erleichtern. Ich habe außerdem eine Eigentumswohnung hier in Österreich, die vorerst weiter vermietet wird. Diese Einnahmen fließen in unser Projekt. So sollte das finanzierbar sein.

    Alles Liebe,
    Sissi
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden