1. Willkommen im Forum für alle die traumhaft wohnen wollen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Gartengestaltung, Möbel und Küchen, bauen und renovieren....
    Information ausblenden

Umstieg auf LEDs lohnenswert?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von zauberin, 15 Oktober 2017.

  1. zauberin

    zauberin New Member

    Registriert seit:
    15 Oktober 2017
    Beiträge:
    19
    Liebe alle. Ich hätte auch eine Frage an euch. Wir überlegen uns, zu Hause auf LED Beleuchtung umzusteigen. Bei der neuen Wohnung meiner Tochter sind hauptsächlich LED Lampen verbaut und mir ist ein Unterschied zu dem Licht bei mir zu Hause erst gar nicht wirklich aufgefallen. Ich war eigentlich immer davon ausgegangen, dass mir das LED Licht zu grell wäre und ich mich nicht wirklich wohlfühlen würde…falsch gedacht! Nun überlegen wir uns eben auch bei uns auf LEDs umzurüsten. Ich wollte mich noch informieren, ob sich ein Umstieg wirklich rentiert. Spart man mit LEDs wirklich so viel Strom? Die Glühlampen brennen mir nämlich auch ziemlich oft durch…das ständige Auswechseln ist halt recht mühsam. Habt ihr mit LEDs bessere Erfahrungen gemacht? Danke schon mal!
     
  2. Fantasma

    Fantasma New Member

    Registriert seit:
    16 Oktober 2017
    Beiträge:
    8
    Ja ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass letztlich man wirklich spart und die LED-Leuchten auf jeden fall auch gut und lange halten, ich habe so ab und an getauscht, je nachdem was kaputt ging. An das LED Licht selbst war ich schon gewohnt, weil auch in unserem Unternehmen auf LED umgerüstet wurde, ich finde es gibt auch so viele Lichtfarben mittlerweile da findet man das Richtige.
     
  3. zauberin

    zauberin New Member

    Registriert seit:
    15 Oktober 2017
    Beiträge:
    19
    Hallo Fantsama, danke für deine Antwort. Toll zu hören, dass man damit sparen kann. Also bist du auch mit der Qualität zufrieden? Wir wollten vorerst mal die Lichter in der Küche und im Badezimmer auswechseln, da dort am Häufigsten das Licht brennt und wir es hell brauchen. Ich gehe mal davon aus, dass die Lichtfarbe in diesen Räumen ähnlich wie auf deinem Arbeitsplatz sein wird. Es sollte halt schon recht hell sein, damit man gut sehen kann.
     
  4. Fantasma

    Fantasma New Member

    Registriert seit:
    16 Oktober 2017
    Beiträge:
    8
    Ja, ich merke wie ich einfach auch in der Arbeit sehr viel aktiver bin und weniger müde, seitdem die Lichtmiete dies alles umgerüstet hat. Man sieht dann auch erst was das für Auswirkungen auf einen selbst hat, ist aber auch klar immerhin verbringt man dich bis zu 8 Stunden dort täglich.
    Auf jeden Fall schlau machen was denn Kelvin betrifft, und auch die Lumen und den Farbwiedergabeindex. Da hat man dann schon sehr vieles an Infos wenn das beachtet und nachliest auf den Packungen. Oftmals gibt es aber auch Schauräume wo man sieht die denn die LED-Leuchte brennt.
     
  5. zauberin

    zauberin New Member

    Registriert seit:
    15 Oktober 2017
    Beiträge:
    19
    Licht spielt eine wichtige Rolle, vor allem bei unseren dunklen und kalten Wintermonaten...jetzt ist es ja bald wieder so weit, vor allem nach der heutigen Zeitumstellung, wird es jetzt wieder jeden Tag ein bisschen früher dunkel...wieso heißt das denn Miete bei euch? Habt ihr nicht einfach neue LEDs verbaut?
    Das mit den Räumen ist ein hilfreicher Tipp, danke. Das sollte ich mal ausprobieren. Mit Lumen, Kelvin und so weiter habe ich gar keine Erfahrungen und kenne mich da auch nicht wirklich aus. Da müsste ich mich schon sehr viel einlesen, um etwas Durchblick zu gewinnen.
     
  6. Fantasma

    Fantasma New Member

    Registriert seit:
    16 Oktober 2017
    Beiträge:
    8
    Ja ich weiß, auch ich blicke dem Winter nicht so fröhlich entgegen, freue mich immer mehr über Sommer und Frühling! Und ja, miete weil man das Licht eben mieten kann, das erspart einem Anschaffungskosten höheren Ausmaßes. Also die LEDs sind auf jeden DFall qualitativ hoch, aber eben man kann die ganze Beleuchtung mitnehmen wenn man umzieht etc, da gibts mehre Vorteile.
    Lumen zum Beispiel kann man so erklären: Das ist der Lichtstrom der Lampe, sozuagen die Einheit für die „Lichtleistung“ einer Lampe - all das was insgesamt die ganze Lampe nach allen Seiten austrahlt. Eine Glühlampe von 40 Watt strahlt in etwa 400 Lumen nach allen Seiten aus.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden