1. Willkommen im Forum für alle die traumhaft wohnen wollen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Gartengestaltung, Möbel und Küchen, bauen und renovieren....
    Information ausblenden

Balkonpflanzen

Dieses Thema im Forum "Garten, Terrasse und Balkon" wurde erstellt von Telar, 25 März 2008.

  1. Telar

    Telar New Member

    Registriert seit:
    25 März 2008
    Beiträge:
    4
    Ui Ui Ui , ganz junfräuliches Forum , Traut sich wohl keiner :)

    gut dann mal der erste Thread von mir.

    Ich bin ein relativ fauler Sack :) , nichtsdestotrotz würd ich gerne paar Balkonpflanzen auf meinem Balkon haben, am liebsten mit Winterharten auch blühenden pflanzen (damit ich nicht jeden herbst wieder abbauen muss ) , das regelmässig giessen bekomm ich warscheinlich hin , wer kann mir denn mal nen tip geben , was ich da am besten für pflanzen nehmen kann. 3 Kästen kann ich aufhängen. Sonnenmässig , hab ich von ca 0800 - 1400 die Sonne volle pulle auf meinem Balkon am Scheinen, falls das noch von Intresse sein sollte.
    Wenn ich mir dann nach euren Tipps , die Balkonkästen fertig machen lasse wird das teuer ?
     
  2. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 März 2008
    Beiträge:
    157
    Nun, die meisten Stauden oder Gehölze sind winterfest, alles andere wird schon kritischer. Vor allem am Balkonrand ist es nicht nur kalt sondern auch windig und sie sind dem Schnee besonders ausgesetzt. Zumindest mit Reisig oder Blumenflies aus dem Baumarkt sollte man die Kästen schon abdecken, dann ist es zumindest ein wenig geschützt...

    Gut geeignet sind angeblich (hab es selber noch nie probiert):
    • Koniferen
    • Japanischen Azaleen
    • Edelginster
    • Bambus
    Ich würde an Deiner Stelle aber einfach mal bei einem grösseren Gärtner vorbeischauen, die geben Dir gerne Tipps welche Pflanzen gut geeignet sind...
     
  3. Telar

    Telar New Member

    Registriert seit:
    25 März 2008
    Beiträge:
    4
    oh, hat ja jemand geantwortet, :) hm, ich glaub ich werd mir beim örtlichen blumenladen 3 Balkonkästen zusammen basteln lassen. Hier in Bonn (DE) haben wir zudem das glück ein recht mildes Klima zu haben auch im Winter, trotzdem , schönen dank für die antwort
     
  4. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 März 2008
    Beiträge:
    157
    Dann wünsch ich Dir viel Freude mit Deinem neuen begrünten Balkon :)
     
  5. Telar

    Telar New Member

    Registriert seit:
    25 März 2008
    Beiträge:
    4
    habs mir jetzt einfach gemacht, für ende des Monats 3 Balkonkästen mit winterfesten Blümchen bestellt , bei meinem Blumenladen in der nähe. Er wird die mir sogar bringen , und ich zahl 25 Euro pro 80 ziger kasten.

    Dann bin ich ma gespannt was der Blumenmensch mir schönes zusammenzaubert, ich muss mich nur noch ums giessen kümmern :D

    boah ich werd den verdacht nicht los, das ich ne faule socke bin, hrhrhrh
     
  6. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 März 2008
    Beiträge:
    157
    Naja, ist aber auch ein super Service... :)
     
  7. Telar

    Telar New Member

    Registriert seit:
    25 März 2008
    Beiträge:
    4
    mitlerweile zieren, meine Kästen meinen Balkon, zumindest siind es keine Geranien :) , dummerweise hat der Depp mir kein Schildchen da gelassen
    nu hab ich zwar die pflanze aber nicht die geringste ahnung was ich da hab. Das einzige was ich darin kenne ist der Lavendel, dann irgend so ne Grassart, so ein komisches steinkraut glaub ich , aber sehr interressant
    und die anderen 4 Pflanzen arten, nuja wer weiss:)

    Aber ne Fuchsien Ampel hab ich mir dann auch noch gekauft. Ist das eigentlich eine mehrjärige pflanze ? oder schmeis ich die im winter auf den Müll ?

    Achja nen Avocadokern der hat auch seine erste Wurzel
     
  8. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 März 2008
    Beiträge:
    157
    Soviel ich weiss sind Fuchsien mehrjährig, ja
     
  9. Ruschka

    Ruschka New Member

    Registriert seit:
    5 August 2008
    Beiträge:
    24
    :) .....ja, die Fuchsien kann man überwintern.
    Allerdings würde ich sie aus der Ampel herauspflanzen.

    Im Winter solltest Du die Pflanze ins Haus holen, nicht viel gießen und nicht in Panik geraten, wenn sie alle Blätter abwirft.

    Für Blumenkästen eignen sich Geranien ( hängende), aber aus Cosmea sehen schön aus.

    Liebe Grüsse
    Ruschka
     
  10. Ruschka

    Ruschka New Member

    Registriert seit:
    5 August 2008
    Beiträge:
    24

    Anhänge:

  11. wolky

    wolky New Member

    Registriert seit:
    5 August 2008
    Beiträge:
    80
    Hello,

    also ich hab gestern meine Petunien gegen neue Astern ausgetauscht und ich würde gerne morgen ein Bild reinstellen von etwas was wächst, was ich aber nicht weiss, was es ist :(
    lg wolky
     
  12. wolky

    wolky New Member

    Registriert seit:
    5 August 2008
    Beiträge:
    80
    Was könnte das sein?

    Hi,

    jetzt an die Fachleute :) diese Pflanze hat sich bei mir in meinem Kisterl eingenistet. Irgendwie sieht sie ja nett aus, allerdings habe ich überhaupt keine Ahnung was das sein kann.Geblüht hat es bis dato nicht, was ich anhand der Knospen immer dachte. Die Pflanze ist ca 40-50 hoch.

    Als wem was einfällt, ran an die Tasten ich täte mich freuen.

    lg wolky
     

    Anhänge:

  13. antenne29

    antenne29 New Member

    Registriert seit:
    6 August 2008
    Beiträge:
    12
    Hallo Wolky

    Sicher bin ich mir nicht, aber ich denke da ehr an ein "Unkraut".
    Hat es gelbliche oder lilafarbige Blütenansätze?

    Wenn es Dir gefällt, dann behalte es! Wir haben auch etliche Un-Kräuter in unserem Garten und mögen sie nach wie vor!

    LG, antenne
     
  14. wolky

    wolky New Member

    Registriert seit:
    5 August 2008
    Beiträge:
    80
    Hallo Antenne,

    also die Pflanze zeigt immer an, sie würde Blüten erzeugen, dh haben wir sie noch nicht entfernt. Verwunderlich ist sowieso, dass sie noch steht, da mein Balkon sehr dem Wind ausgesetzt ist und alles was etwas höher ist, knickt leicht um durch die Sturmböen.

    Wir dachten ursprünglich, dass es sich um eine Bartnelkenform handelt.
    Hm...ich denke ich werde nichts mehr Neues einpflanzen und damit kann das Unkraut bleiben:).
    lg wolky
     
  15. wolky

    wolky New Member

    Registriert seit:
    5 August 2008
    Beiträge:
    80
    und wieder neue Bewohner in meinen Kisterln

    Hello,

    da hätte ich wieder einmal neue Bewohner in meinen Kisterln. Spannend ist, dass davon sicher ca 18 Jungpflanzen gekommen sind und sie wachsen doch relativ schnell.

    Wer hat eine Idee dazu? Ich weiss die Photos haben keine gute Qualität, ist nur mit dem Handy fotografiert.:(
    lg wolky
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Balkonpflanzen
  1. wolky
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    4.808

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden