1. Willkommen im Forum für alle die traumhaft wohnen wollen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Gartengestaltung, Möbel und Küchen, bauen und renovieren....
    Information ausblenden

Umbau finanzieren, aber wie?

Dieses Thema im Forum "Immobilien-Finanzierung" wurde erstellt von Catman, 28 August 2008.

  1. Catman

    Catman Member

    Registriert seit:
    6 August 2008
    Beiträge:
    407
    Wie macht ihr das mit dem Teuros die da so verbaut werden können?
     
  2. Suena

    Suena New Member

    Registriert seit:
    9 Oktober 2008
    Beiträge:
    29
    Hi Catman!

    Das kommt darauf an, wo Du zuhause bist. Bei uns gibts Förderungen in Form von Altbausanierungskrediten, verschieden für jedes Bundesland.

    Ich möchte nächstes Jahr die Fenster, die noch nicht erneuert sind, austauschen lassen. Weil sie straßenseitig sind, werden sie vom Land unter dem Titel "Dorferneuerungsprojekt" gefördert.

    Liebe Grüße
    Suena
     
  3. Catman

    Catman Member

    Registriert seit:
    6 August 2008
    Beiträge:
    407
    Bei uns in Österreich, gibt es das auch.

    Aber leider muss das auch immer irgendwie zurückzahlen, leider.
     
  4. Suena

    Suena New Member

    Registriert seit:
    9 Oktober 2008
    Beiträge:
    29
    Ja, das muss man.:eek:

    Aber bei uns läuft das z.B. so, dass ich meine neuen Fenster auf 21,5 Jahre zurückzahle, da ist die Rate wirklich ganz klein.

    Was würdest Du denn gerne sanieren oder umbauen bei Deinem Haus?

    Wir haben einen Zubau gemacht vor drei Jahren. Vorher gings jahrelang nur darum, die alte Hütte soweit auf Vordermann zu bringen, dass sie bewohnbar ist. Hat alles lange gedauert, jetzt, nach 7 Jahren, ist es endlich soweit, dass das Haus als "fertig" bezeichnet werden kann.

    Noch nicht ganz, für die Kollaudierung gibts noch Vorgaben :rolleyes: - aber da lass ich mir Zeit.

    Ich hab gesehen, Du bist ein Heimwerker...finde ich super. Ich habe auch, was die Sanierung anbelangt (den Zubau hat zum Großteil eine Firma gemacht, da traute ich mich nicht drüber), größtenteils alles selbst gemacht.

    Da ist es dann mit den Finanzierungen schon vorbei, denn für Förderungen braucht man Rechnungen von Professionisten.:(

    Wobei bei mir die Bank gemeint hatte auch Eigenleistungen werden mit einem gewissen Stundensatz anerkannt und vom Land gefördert, die Materialkosten sowieso.

    Liebe Grüße
    Suena
     
  5. Catman

    Catman Member

    Registriert seit:
    6 August 2008
    Beiträge:
    407
    Hallo,

    war ja eine eher allgemeine Frage, wenn ich mir manche Renovierungen (Fernsehen sehe ich hin und wieder so Sendungen) anschaue, denke halt einfach mal was kostet den das und wie finanzieren die Leute das.

    Ich habe ja ein Jugendzimmer gebaut und da kann ich auch einiges über die Althausrenovierung laufen lassen. Habe allerdings auch den Beruf des Tischlers erlernt und dann viele Jahre im Baudienst gejobt, da kann man schon einiges selber machen.....:)
    Aber wie gesagt man muss trotzdem zahlen.:mad:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden